Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Funkalarmanlage

Die Funkalarmanlage erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit, dennoch müssen viele Sensoren im Haus verbaut werden. Diese Sensoren sind zwar kabellos zu betreiben, der Kunde muss sich jedoch mit zusätzlichen elektromagnetischen Funkstrahlen im Haus abfinden.
Der größte Anteil dieser Anlagen unterliegt einem Wartungsvertrag, der zu regelmäßigen Wartungsintervallen verpflichtet, da sonst kein Versicherungsschutz gewährleistet wäre.

Mit FR.ED haben Sie keine zusätzlichen Funkstrahlen im Haus, da FR.ED Funkstrahlenfrei ist, was wiederum zum sicheren und gesunden Leben beiträgt. FR.ED ist ohne weitere Sensoren im Haus, ein wartungsfreies System.


Bei unregelmäßiger Wartung kann es zu Ausfällen und Störungen (leere Batterien und ähnliches) der Sensoren kommen. Für den Fall, dass ein Sensor nicht mehr funktioniert, muss dieser meist aus der Funkalarmanlage gelöscht werden – geschieht dies nicht, ist eine Aktivierung der Funkalarmanlage nicht möglich. Einbrecher nutzen beispielsweise handelsübliche Funkstörer, um in Funk-Alarm gesicherte Objekte zu gelangen.

Der Kostenpunkt für eine gute Funk-Alarmanlage liegt zwischen 5.000 € und 9.000 €.

FR.ED arbeitet ohne Funkstrahlung, daher trägt FR.ED weiterhin zum Wohlbefinden in den eigenen 4 Wänden bei.

FR.ED benötigt keine zusätzlichen Sensoren daher ist Ihre Sicherheit auch ziemlich wartungsfrei.

Zum Seitenanfang